Einzelprojekte

Praktizierte Projekte an den Einsatzstellen (Beispiele)

Biografiearbeit: Aus dem eigenen Leben der teilnehmenden Patienten im Krankenhaus werden Geschichten, besondere Handlungen, sogar Märchen niedergeschrieben. Die Freiwilligen hören zu und unterstützen die älteren Menschen bei der Niederschrift oder übernehmen diese ganz. Anschließend werden die Erzählungen den anderen Bewohnern vorgetragen.

Besuch im Schokoladenmuseum Köln: Für die Dauer eines halben Tages besucht eine Gruppe das Schokoladenmuseum. Das Museum hat eine Spezialführung konzipiert, die insbesondere dem haptisch taktilen und alltagsbezogenen Ansatz gerecht wird.

Eine Führung der Sinne. Die Besucher werden durch die Produktion von Schokolade begleitet und verfolgen den Weg des Kultgetränkes der Azteken hin zum Konsumgut der heutigen Zeit. Abschließend wird von den Teilnehmenden eine eigene Schokolade kreiert.

Karnevalsveranstaltung: Zu alten und neuen Hits verkleiden sich die Bewohner eines Altenpflegeheims im typischen karnevalistischen Stil. Eingeplant sind einfache Tänze und Polonaisen. Als Besonderheit werden nach der Verkleidung in einer eigenen Box Polaroidfotos angefertigt. Die Teilnehmenden verfolgen dabei die Entstehung des eigenen Bildes. Dieser Prozess ist ihnen aus eigener früher Erfahrung geläufig.

Tanzstunde: Ein Ausflug in eine Tanzschule am Nachmittag. Nicht nur die Anreise parallel zum Rhein sowie die Tanzbewegungen sind ein Vergnügen, sondern auch die von einer professionellen Fotografin angefertigten Aufnahmen. Diese werden in den nächsten Wochen bei den  Teilnehmenden immer wieder besondere Erinnerungen anstoßen.

In Kooperation mit
Kontakt

Axel-Kurt Schubert
Telefon: 0221 3673-1551
Dagmar Kapell
Telefon: 0221 3673-3595

Postanschrift
Bundesamt für Familie und
zivilgesellschaftliche Aufgaben
FSJ-Zentralstelle BAFzA
50964 Köln

Besucheranschrift
Von-Gablenz-Straße 2-6
50679 Köln